Besucher

© 2019  Swiss Mocha

Athen - Milos

Athen – Milos ist ein Ferien- und Erlebnistörn. Segeln, Ferien, Freizeit, Schwimmen und Faulenzen stehen auf dem Programm. Die gesegelten Tagesdistanzen liegen bei 15 bis 25 Seemeilen. Der Törn eignet sich gut für Segelbegeisterte vom Einsteiger bis zum B- Schein Anwärter. 

Vom beschriebenen Törnplan kann je nach Wind und Wetter oder auf Wunsch der Törnteilnehmer abgewichen werden. 

Am Sonntag verlassen wir Lavrion nach dem Frühstück und segeln nach Kea, wo wir eine schöne Ankerbucht aufsuchen. 

Am kommenden Tag umrunden wir die Nordspitze von Kea und steuern auf Kythnos den kleinen Hafen von Loutra an. In der Taverne Sofrano gibt es eine butterzart geschmorte Ziege, aber auch frischen Fisch zu essen. 

Am Dienstag geht es weiter südwärts nach Serifos. Eine wunderschöne Chora lädt zum Landausflug und die Hafentaverne lockt mit einem frischen Spanferkel. 

Tags darauf steuern wir Siphons an, eine wunderschöne Ankerbucht wartet hier auf uns, Baden und Faulenzen nach Belieben.

Von Siphnos geht es am Donnerstag weiter nach Kimolos, diese Insel ist bekannt für eine Vielzahl von Ankerbuchten mit kristallklarem Wasser. 

Am Freitag segeln wir dann nach Milos. Wie Santorini ist Milos ein ehemaliger Vulkan, die Einfahrt in den damaligen Krater ist sehr beeindruckend, die Dimensionen irgendwie unvorstellbar.

Im Hafen von Milos legen wir an, hier geht dieser schöne Wochentörn zu Ende.

 

Start / Anreise

Lavrion bei Athen 

Anreise mit dem Flugzeug nach Athen. Vom Flughafen mit Taxi nach in 40 Minuten nach Lavrion.

An Bord kommen ab 17 Uhr.

 

Ziel / Rückreise

 

Ziel / Rückreise

Vom Hafen mit dem Taxi in 10 Minuten zum Flughafen. 

Nach dem Kaffee um 9 Uhr von Bord gehen.

 

Reisedokumente

Reisepass oder Identitätskarte

 

Vorkenntnisse

Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich

 

Seemeilen

ca. 130 Seemeilen